Krügerrand

Krügerrand Goldmünzen

Krügerrand
Loader

Weitere Informationen zum Bereich Krügerrand

Der Krügerrand ist als beliebteste Goldmünze der Welt bekannt. Der Krügerrand ist die erste Anlagemünze in Gold und ist daher sehr berühmt. Sie wird als eine der meistverkauften Goldmünzen der Welt bei Anlegern und Sammlern sehr geschätzt.

Der Name Krügerrand ist eine Verbindung des Nachnamens des südafrikanischen Politikers Paul Kruger mit der offiziellen südafrikanischen Währung, dem Rand.

Der Krügerrand ist in Südafrika offizielles Zahlungsmittel, er wird aber kaum bis gar nicht als solches genutzt. Denn der Krügerrand besitzt keinen eingeprägten Nennwert, dieser wird in Südafrika täglich auf Grundlage des Goldpreises neu festgelegt.

Kenndaten der Krügerrandmünze:

  • Prägeanstalt: South African Mint
  • Material: Gold
  • Herkunftsland: Südafrika
  • Start der Prägung: 1967
  • Ende der Prägung: wird bis heute geprägt
  • Stückelungen: 1/10 oz, 1/4 oz, 1/2 oz, 1 oz
  • Feingehalt: 916,7/1000
  • Mehrwertsteuer: 0 %

Daten, Abmessungen und Gewichte der Krügerrandmünze:

Feingewicht

Feinheit Anteile

Gewicht

Dicke

Durchmesser

1 Unze

Gold 916,7 /Kupfer 83,33

33,93 g

2,75 mm

32,6 mm

Halbe Unze

Gold 916,7 /Kupfer 83,33

16,96 g

2,24 mm

27 mm

Viertel Unze

Gold 916,7 /Kupfer 83,33

8,48 g

1,5 mm

22 mm

Zehntel Unze

Gold 916,7 /Kupfer 83,33

3,39 g

1,2 mm

16,4 mm

Geschichte der Krügerrandmünze:

Paul Kruger, Namensgeber des ersten Namensteils und stets Motiv des Krügerrands, wurde 1825 in Vaalbank, Südafrika, geboren. Seine Vorfahren waren Einwanderer aus Deutschland. Er erwarb sich großes Ansehen als General beim Militär im Krieg gegen das britische Königreich und war maßgeblich daran beteiligt, dass das Land 1881 unabhängig werden konnte. Von 1882 bis 1902 war Kruger Präsident der Südafrikanischen Republik, man nannte ihn auch liebevoll „Oom Paul“ (Onkel Paul). Im Jahr 1898 gründete Kruger, welcher großer Naturliebhaber war, das Sabie-Naturschutzgebiet – es erhielt später den Namen Kruger-Nationalpark. 1904 starb Paul Kruger in Clarens in der Schweiz, wo er zum Schluss im Exil lebte. Krugers sterbliche Überreste wurden in Pretoria, 1904 beigesetzt, sein ehemaliger Amtssitz ist heute ein öffentliches Museum.

Der Rand, der zweite Teil des Namens der Krügerrand Goldmünze, ist die offizielle Währung Südafrikas und wurde 1961 eingeführt. Der Name Rand ist eine Abkürzung für die südafrikanische Region Witwatersrand. Bereits 1886 fand man zum ersten Mal Gold in dieser Region. Aus dieser Region kommt bis heute das meiste Goldmaterial, welches für die Prägung der Krügerrandmünzen genutzt wird.

1967 startete die Prägung des Krügerrands. In den ersten 3 Jahren wurden jährlich 20.000 bis 40.000 Münzen mit 1 Unze Gewicht geprägt, doch bereits 1970 war die Nachfrage so groß, dass sie 200.000 Unzen betrug. In den Jahren 1967 bis 1979 wurden lediglich Krügerrandmünzen mit 1 Unze Gewicht geprägt. Seit dem Jahr 1980 kamen die Stückelungen 1/10, 1/4 und 1/2 Unze hinzu.

Motivdesign der Krügerrand Anlagemünze:

Auf der Vorderseite des Krügerrands ist ein Portrait Paul Krugers abgebildet, sowie der Landesname in Africaans „Suid-Afrika“ und in Englisch „South Africa“. Auf der Rückseite der Münze ist das Nationaltier Südafrikas abgebildet: der Springbock. Links und rechts des Springbocks ist das Prägejahr zu sehen. Oberhalb des Springbocks befindet sich der Schriftzug „Krugerrand“ und darunter die Gewichtsangabe, wie z.B. „Fyngoud 1 OZ Fine Gold“. Der Rand der Krügerrandmünze ist geriffelt.

Legierung der Krügerrandmünze:

Der Feingehalt des Krügerrands beträgt 916,7/1000. Damit die Münze widerstandsfähiger ist, werden die Feingoldanteile mit 83,33 Kupferanteilen gemischt, so dass das Bruttogewicht des Krügerrands höher ist als das Feingewicht. Dadurch werden die Krügerrandmünzen widerstandsfähig gegen Kratzer und sehen im 22-Karat Rotgoldton sehr ansprechend aus.

Boykott der Krügerrandmünze:

Aufgrund des Boykotts der Apartheitsregierung waren die Einfuhr und der Handel von Krügerrand Goldmünzen in den Jahren 1985-1999 in den USA und der EU verboten.

Die Vereinigten Staaten nutzten diese Situation und stellten in der Zeit (1986) den American Eagle in Gold vor. Ziel war es, den Krügerrand als starken Konkurrenten vom Markt zu drängen. Das erklärt auch, warum der American Eagle in Gold sehr dem Krügerrand in seinen Abmessungen und in der Legierung ähnelt.

In der Zeit des Boykotts gingen die Prägezahlen des Krügerrands in den Keller und der Export litt sehr darunter. Erst mit dem Ende der Apartheit und damit nach dem Ende des Boykotts konnte sich der Krügerrand wieder erholen und ist heutzutage beliebter denn je.

Die Krügerrand Sammelmünze:

Neben der Krügerrand Anlagemünze gibt es auch den Krügerrand in Gold als Sammelmünze von sehr hoher Qualität (Proof), sie werden in der Prägequalität Polierte Platte hergestellt. Diese Sammlermünzen werden in Schutzkapseln verkauft, einige werden mit Echtheitszertifikat ausgeliefert.

Die Krügerrand Sammelmünzen in Gold sind ebenso wie die Anlagemünzen als offizielles Zahlungsmittel in Südafrika anerkannt und der Nennwert wird dem Goldpreis zufolge täglich neu bestimmt. Jedoch werden die Sammelausgaben des Krügerrands in Gold deutlich höher gehandelt.

Krügerrandmünzen kaufen:

Die Krügerrandmünze wird bei diversen Banken und bei speziellen Edelmetallhändlern verkauft. Heutzutage bieten viele Händler auch die Möglichkeit, den Krügerrand online zu erwerben, wie in unserem Produktshop gegeben, an. Der Kaufpreis der Krügerrandmünze in Gold richtet sich nach dem aktuellen Goldkurs, der täglich neu bestimmt wird. Zum Kaufpreis muss man die Marge des Händlers sowie ein Aufpreis hinzugerechnet werden, der stückelungsabhängig ist. Krügerrandmünzen kann man in den meisten Ländern erwerben, was einem ermöglicht, die angebotenen Konditionen zu vergleichen.

Krügerrandmünzen verkaufen/Ankauf:

Da der Krügerrand eine der verbreitetsten und beliebtesten Anlagemünzen auf der Welt ist, lässt er sich dementsprechend leicht verkaufen. So gut wie jede Bank oder Sparkasse nimmt Krügerrandmünzen an – die Bearbeitungszeit ist aber im Gegensatz zum Verkauf an den Fachhandel deutlich höher. Wir bieten Ihnen bei unserem Produktshop ebenfalls den Ankauf von Krügerrandmünzen an.

Da viele Fachhändler in diversen Ländern den Ankauf von Krügerrandmünzen anbieten, lohnt es sich immer, die Preise zu vergleichen. Als Anhaltspunkt, ob man einen für sich guten Preis beim Ankauf erzielen kann, ist die Differenz zwischen Ankaufskurs und Verkaufskurs des Krügerrands. Die Differenz zwischen den beiden Kursen liegt zwischen 3 und 10 Prozent.

Krügerrandmünzen anonym kaufen:

Anlage- und Sammelmünzen anonym zu kaufen oder zu verkaufen, nennt man im Fachchargon Tafelgeschäft. Viele Fachhändler bieten an, bis zu einem Gesamtwert von max. 10.000 € die Barzahlung ohne Aufnahme der persönlichen Daten des Käufers durchzuführen. Bei Beträgen von 10.000 € oder höher sind auch die Fachhändler verpflichtet, wie die Banken und Sparkassen die Personalien des Käufers aufzunehmen und festzuhalten.

Krügerrandmünzen und die Mehrwertsteuer:

Die Krügerrandmünzen sind betreffend aller Jahrgänge und Stückelungen gemäß der Kriterien des Artikels 344 Absatz 1 Nr. 2 der Richtlinie 2006/112/EG der Europäischen Union in Deutschland und in den Ländern der EU von der Mehrwertsteuer befreit.

Mehr Daten und Informationen zum Gold Krügerrand und Silber Krügerrand.

Bitte geben Sie die
gewünschte Menge an!
---Ausverkauf aller Rubel---Geschenkbarren das perfekte Geschenk für jeden Anlass--- Möchten Sie uns besuchen, vereinbaren Sie bitte vorab einen Termin. Derzeit ist unser Büro Freitags nicht besetzt. ** Ihr Team vom Kleiner Münzhandel **