Übersicht - Babenberger

Babenberger Goldmünzen

Babenberger

Weitere Informationen zum Bereich Babenberger

Die „1000 Schilling Babenberger Bundesgoldmünze“ wurde im Jahr 1976 von der Münze Österreich herausgegeben. Anlass war das 1000jährige Gedenken an die Einsetzung des Babenberger Herzogsgeschlechts in Österreich. Der Babenberger war die erste Goldmünze mit einem Schillingnennwert der Republik Österreich.

Der Babenberger in Gold wird seit Erscheinen weltweit gehandelt.

Kenndaten der Babenberger Goldmünze:

  • Prägeanstalt: Münze Österreich
  • Material: Gold
  • Herkunftsland: Österreich
  • Start der Prägung: 1976
  • Ende der Prägung: 1976
  • Nominal: 1000 österreichische Schilling
  • Feingehalt: 900,0/1000
  • Mehrwertsteuer: 0 %

Daten, Abmessungen und Gewicht Babenberger Goldmünze:

Feingewicht

Feinheit Anteile

Durchmesser

Nennwert

Auflage

12,15 g

900,0/1000

27 mm

1000 Schilling

1.800.000 Stück

Das Babenberger Herzogsgeschlecht:

Das Babenberger Geschlecht stammt aus dem heutigen Oberfranken in Bayern. Der Name des Geschlechts ist eine Anlehnung an die Stadt Bamberg, eine der Hauptstädte der Babenberger. Sie herrschten als Markgrafen und Herzöge von 976 bis 1246, die Habsburger lösten das Herrschergeschlecht Babenberg ab.

Das Babenberger Geschlecht brachte wichtige Persönlichkeiten der Geschichte hervor: So herrschte Luitpold als erster Graf über ein Gebiet von mehr als 100 km Weite an der Grenze zu Ostbayern, damals ein riesiges Lehensland. Leopold III, der über Teile Österreichs, Bayerns bis an die Grenze zu Schwaben regierte, gründete in seiner Amtszeit viele Klöster, was ihm zum einen den Beinamen „der Fromme“ und zum anderen die Heiligsprechung durch Papst Innozenz VIII im Jahr 1485 einbrachte. Herzog Leopold V nahm sogar 1182 am heiligen Kreuzzug in Palästina teil, an der Seite von Richard Löwenherz, mit dem er allerdings Streit anfing und deswegen in Gefangenschaft geriet.

Das Geschlecht starb mit dem Tod von Herzog Ottokar im Jahr 1246, nach zahlreichen Jahren der Herrschaft über Österreich, Teile Bayerns und Frankens, sowie Ungarn und Böhmen.

Motivdesign der Babenberger Goldmünze:

Der Babenberger besitzt ein Feingewicht von 12,15 g Feingold. Durch seine Kupferbeimischung von 10 % schimmert er rötlich, was ihm ein ansprechendes Design verleiht. Der Rand ist geriffelt.

Die Motivseite der Babenberger Goldmünze zeigt das Reitersiegel von Herzog Friedrich II, welcher von 1230 bis 1246 Herzog von Österreich und der Steiermark war. Das Motiv wird von der Umschrift „976-1976 Einsetzung der Babenberger“ umrahmt. Motivdesignerin war Gertrude Simon.

Die Rückseite ziert das österreichische Staatswappen, den Adler mit der Mauerkrone und einem Schild auf der Brust. Er hält in den Fängen eine zerbrochene Kette und die Symbole des Arbeiterstandes Österreichs. Die Inschrift „Republik Österreich“ ziert, neben dem Nennwert, ebenfalls die Rückseite. Das Motiv der Rückseite wurde von Martha Coufal-Hartl designt.

Die Babenberger Goldmünze kaufen:

Sie können die Babenberger Goldmünze bei fast allen Banken, Sparkassen und beim speziellen Edelmetallfachhandel erwerben. Heutzutage bieten viele Fachhändler an, Goldmünzen online in den eigenen Produktshops zu erstehen. Der Erwerb online spart beachtliche Bearbeitungszeit, so dass der Trend immer weitläufiger wird.

Die Babenberger Goldmünze verkaufen/Ankauf:

Der Edelmetallhandel und Banken bieten an, Babenberger Goldmünzen anzukaufen. Hier spielt der Onlinefachhandel auch eine immer grössere Rolle.

Die Babenberger Goldmünze anonym kaufen:

Anonyme Tafelgeschäfte sind bis zu einem Gesamtbetrag von 10.000,- € möglich. Bei dieser Kaufart muss der Verkäufer die persönlichen Daten des Käufers nicht festhalten. Auch Babenberger Goldmünzen können via anonymer Tafelgeschäfte erworben werden. Sollte der Gesamtbetrag jedoch 10.000,- € oder mehr betragen, so ist jede Bank und jeder Edelmetallfachhändler gesetzlich dazu angehalten, die Daten des Käufers aufzunehmen und zu speichern.

Die Babenberger Goldmünze und die Mehrwertsteuer:

Die Babenberger Goldmünze ist gemäß den Kriterien des Artikels 344 Absatz 1 Nr. 2 der Richtlinie 2006/112/EG der Europäischen Union in Deutschland und in den Ländern der EU von der Mehrwertsteuer befreit.

Babenberger Goldmünzen aus Österreich zu tagesaktuellen Handelspreisen im An- und Verkauf.

Bitte geben Sie die
gewünschte Menge an!
Liebe Kunden aufgrund des hohen Bestellaufkommens, kann es im Moment zu etwas längeren Lieferzeit kommen. Freitags haben wir generell geschlossen. Am Montag den 18.11.2019 und Dienstag den 19.11.2019 haben wir urlaubsbedingt geschlossen somit sind keine Abholungen und Tafelgeschäfte möglich Ihre Bestellungen und Anfragen über den Shop sowie die Emails werden zeitnah bearbeitet. Ihr Team vom Kleiner Münzhandel